Research

Ratschläge zur Geldanlage
April 22, 2014

US Standardwerte rein, US small caps raus

In den letzten Jahren haben in den USA sogenannte small-caps, also Aktienunternehmen mit geringer Marktkapitalisierung, die großen Firmen um Längen geschlagen. Von Anfang 2000 bis heute liegt der Kursgewinn des US small-cap Index Russell 2000 über 80% über dem des S&P 500. Für die Zukunft erwarten wir, dass sich dieser Trend umkehrt. Beispiele großer Firmen sind Standardwerte wie McDonalds, Coca Cola und Microsoft.

Russell 2000 vs sp5000 since 2000

Warum erwarten wir für die Zukunft eine bessere Performance von größeren Aktienunternehmen in den USA? Die Bewertung ist ausschlaggebend für die Beurteilung der Renditechancen. Kleinere Firmen weisen aber inzwischen eine deutlich höhere Bewertung auf. Relativ zu den Standardwerten im S&P 500, ist die Bewertung der Kleinunternehmen, die sich im Russell 2000 widerspiegeln, auf einem Rekordniveau.

US small caps vs SP500 are overvalued

Die Fundamentaldaten sprechen ebenfalls für Großunternehmen. Im 4. Quartal 2013 hatten US large caps den niedrigsten Prozentsatz an negativen Gewinnwarnungen, während er bei US small-caps deutlich höher lag. Gewinnwarnungen und hohe Bewertungen sind in den meisten Fällen aber keine gute Ausgangslage für small-cap Investoren.

Large caps less negative earnings surprises

Für Anleger, die weiterhin mit einen Teil ihres Vermögens in US Aktien investiert sein wollen, empfehlen wir daher eher Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung. Als Anleger hat man nicht häufig die Möglichkeit, bessere Renditechancen mit niedrigerer Volatilität zu kombinieren. Wie man dies am besten im Portfolio umsetzt, erläutern wir Ihnen gerne in einem ausführlichen Gespräch.

Sie können uns erreichen unter info@ipanema-capital.com.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.