Research

Ratschläge zur Geldanlage
March 1, 2015

Warren Buffetts Brief an seine Aktionäre – der wichtigste Ratschlag für Anleger

Warren Buffett gilt zu Recht als erfolgreichster Anleger der letzten Jahrzehnte und mit fast US$ 70 Mrd. ist er inzwischen wohl auch einer der reichsten Bürger der USA. Wessen Ratschläge zu Finanzanlagen würden Sie eher vertrauen, seinen oder denen der Banken bzw. der Presse? Warren Buffett veröffentlicht jedes Jahr seinen Aktionärsbrief und er enthält jedes Mal wertvolle Tipps. Sein neuester Brief wurde diesen Samstag, den 28.02.2014 veröffentlicht, und wir wollen hier nur eine Kernstelle daraus zitieren. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie seine Grundprinzipien für Ihre Vermögensanlage umsetzen können.

„Von 1964-2014 stieg der amerikanische Aktienmarkt, gemessen am S&P 500 mit einer jährlichen Rendite von 11,2%. Auf der anderen Seite fiel der Wert des amerikanischen Dollars um 87%. […]. Die unkonventionelle, aber unausweichliche Schlussfolgerung aus den letzten 50 Jahren ist daher, dass es weit sicherer war in eine diversifizierte Zahl von amerikanischen Unternehmen zu investieren als in Staatsanleihen […]. Dies war ebenfalls der Fall in dem vorhergehenden halben Jahrhundert, eine Periode die 2 Weltkriege und die Große Depression einschloss. Anleger sollten die Geschichte berücksichtigen. Auf die eine oder andere Art ist es nahezu sicher, dass sich dies während des nächstens Jahrhunderts so wiederholen wird. Aktienkurse werden immer volatiler sein als Festgeld. Über längere Zeiträume jedoch ist es viel riskanter, sein Vermögen in Bargeld anzulegen als in breit diversifizierte Aktienportfolios, die langfristig gehalten werden und bei denen auf niedrige Gebühren geachtet wird. Diese Regel wird normalerweise nicht an der Schule (Universität) gelehrt, wo Risiko mit Kursschwankung gleichgesetzt wird. Dies ist aber grundlegend falsch: Kursschwankungen („Volatilität“) haben gemeinhin nichts mit Risiko zu tun.“

Quelle:
http://www.berkshirehathaway.com/letters/2014ltr.pdf

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.